Welche Trockenmittel sind für den Containerversand geeignet?

Jack

August 25, 2021

Heute werden täglich Zehntausende Container verladen und in alle Teile der Welt transportiert. Es ist nicht nur bequem und wirtschaftlich, sondern auch sehr effizient. Daher ist es für die Mehrheit der Exportunternehmen zum bevorzugten Transportmittel geworden, Waren in alle Teile der Welt zu transportieren. Da die Fracht in Containern über den Ozean transportiert wird, muss sie die Klimaumgebung mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit sowie den großen Temperaturunterschieden durchlaufen. Die Wahrscheinlichkeit, Feuchtigkeitsprobleme bei der Fracht beim Seetransport zu verursachen, ist ebenfalls höher als bei gewöhnlichem Landtransport oder Landlagerung. Jeden Tag werden Waren in Millionenhöhe in Containern in alle Teile der Welt verschifft. Das Problem, dass die Ladung während des Transports feucht wird, nimmt zu. Verlader, Empfänger, Zusteller und Versicherungen sind sich in den letzten Jahren zunehmend der Feuchtigkeit von Containern und dem drohenden „Containerregen“ bewusst geworden, der das Risiko von Containerladungsschäden sukzessive erhöht. Risiko; Trockenmittel werden auf dem Markt also immer stärker nachgefragt, welche Trockenmittel eignen sich also besser für die Containerschifffahrt?
1) Wählen Sie das sicherste: Normale Trockenmittel wie Kieselgel und mineralische Trockenmittel geben Feuchtigkeit ab, wenn die Temperatur ein relativ hohes Niveau erreicht, und dann wird die Feuchtigkeit in der Luft wieder zu flüssigem Wasser. Während Sorb-Plus Trockenmittelbeutel, -streifen oder -stangen aus Calciumchlorid und Stärke bestehen, wird es nach der Aufnahme von Feuchtigkeit zu einem Gel und verdampft nicht wieder.
2) Wählen Sie das effizienteste: Sorb-Plus-Trockenmittel absorbiert 8-10-mal die Feuchtigkeit, die Silikagel oder Mineralton adsorbieren. Dann ist die Menge, die in einem 20-Fuß-Container verwendet werden soll, im 40-Fuß-Container viel geringer.
3) Bestellen Sie bei einem qualifizierten und zuverlässigen Anbieter: Sorb-Plus-Trockenmittel sind REACH-konform, NICHT DMF, ROHS-zertifiziert durch SGS. Das Produkt hat mindestens vier interne Kontrollen innerhalb des Unternehmens bestanden und entspricht strikt den internationalen Standards.
4) Genießen Sie zusätzlichen Service und Support: Erstens kann es die potenziellen Feuchtigkeitsrisiken oder die auftretenden Feuchtigkeitsprobleme rechtzeitig und genau analysieren; zweitens geeignete und effiziente Feuchtlösungen bereitzustellen; für alle Lösungen und Produkte verantwortlich sein;

Related Posts

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert